• Schwerpunkt:
  • KlassenlehrerIn:
  • Schulstufe:
4a_1920
4a_1920

Szenische Lesung ,,Gostner - 1000 Tage"

04.03.2020

Am Donnerstag, den 27. Februar 2020, besuchte der Schauspieler Gregor Kronthaler unsere Schule. Er vermittelte den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen auf beeindruckende Art und Weise Inhalte aus dem Buch ,,1000 Tage im KZ". Dieses verfasste der Tiroler Erwin Gostner gleich nach Beendigung des 2. Weltkriegs und beschrieb darin detailgetreu seine Aufenthalte in den Konzentrationslagern Dachau, Mauthausen und Gusen. Grogor Kronthaler hinterließ durch seine großartige schauspielerische Leistung einen bleibenden Eindruck bei den beteiligten Schülerinnen und Schülern.

Einige berichteten:

,,Das Stück war sehr informativ. Es wurde sehr gut borgeführt und man hat gemerkt, dass der Schauspieler selbst vom Stück mitgerissen wurde, weshalb es trotz eines einfachen Sets sehr lebensecht wirkte."

,,Die Vorstellung war sehr interessant und es wurde immer wieder spannend. Der Schauspieler passte perfekt auf die Rolle und hat es gut inszeniert. Da das alles wirklich passiert ist, sieht man das ganze aus einer anderen Perspektive. Ich finde es gut, dass es jemanden gibt, der das Thema speziell Jugendlichen näherbring."

,,Ich konnte mir durch seine Erzählungen gut vorstellen, wie es wirklich war. Der Schauspieler transportierte diese Emotionen. Ich habe mich gefühlt als wäre ich mittendrin. Es ist wichtig, dass man weiß, wie grausam es war, damit man die Vergangenheit besser verstehen kann."

,,Mir hat es gut gefallen, weil es sehr echt gewirkt hat. Der Schauspieler

sich sehr gut in die Situation hineinversetzt. Das Theaterstück war sehr interessant, weil auch Musik und echte Tonbandaufnahmen dabei waren."

Berufsorientierung in der 4. Klasse: Vortrag von Felix Foidl

17.02.2020

Am 7. Februar besuchte uns Felix Foidl aus Fieberbrunn. Der KFT-Technikermeister, der bereits seit üver 6 jahren bei Porsche Inter Auto GmbH & Co KG in St. Johann tätig ist, nahm im August 2019 bei den 45. Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Kazan/Russland teil Über 1600 Teilnehmer aus über 60 nationen stellten sich dem Bewerb. Felix erreichte dabei weltweit den 22. Platz. Der Fieberbrunner stellte sein Können auch immer wieder bei verschiedensten Prüfungen und Wettbewerben unter Beweis. Er ist nun auch bei Porsche St. Johann für die Lehrlingsausbildung zuständig.

Unsere Viertklässer müssen demnächst auch entscheiden, welchen Ausbildungsweg sie nach der NMS wählen. Felix hat den Schülerinnen und Schülern im Vortrag verdeutlicht, wie wichtig das Lernen ist. Er hat gezeigt, dass man mit Fleiß und Ehrgeiz viel erreichen kann. Neben seiner beruflichen Laufbahn hat er den Jugendlichen auch hilfreiche Tipps gegeben, welche Chancen und Möglichkeiten für sie nach der NMS offenstehen.

herzlichen Glückwunsch nochmals für deine großartigen Erfolge und wir sind gespannt, weche noch folgen werden. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und danken dir für deinen Besuch!

Berufsorientierung in der 4. Klasse: Lehrlingsausbildung

07.02.2020

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen stehen demnächst vor einer wichtigen Entscheidung: ,,Wie geht es mit mir nach der NMS weiter?"

Herr Martin Bichler, MSc. ist Experte für Berufsorientierung in der Bildungsdirektion Tirol. In dieser Funktion besuchte er diese Woche alle drei unserer 4. Klassen und besprech mit den Jugendlichen eine Möglichkeit, wie der weitere Lebesweg gestaltet werden könnte: Die Lehrausbildung.

Keine andere Ausbildung ist so komplex und vielfältig wie die lehre: 200 Lehrberufe, unterschiedliche Zielgruppen und Zugänge, mit Matura oder ohne, Einzel- oder Doppellehre, ... - es gab genügend Gesprächsthemen.

In einem sehr interessanten Vortrag wurden bekannte und weniger bekannte Lehrberufe gesammelt, der Ablauf einer Lahrausbilung erklärt und die Möglichkeit der ,,Lehre mit Matura" vorgestellt.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihr Interesse mit einer Vielzahl von Fragen.

Die Wahl des Berufs ist ganz entscheidend für die künftige Lebensqualität der Schüllerinnen und Schüler und daher hat eine umfassende Berufsorientierung einen hohen Stellenwert an unserer Schule.

Strahlende Gesichter: NMS Fieberbrunn ist Landesmeister!

16.01.2020

Am Dienstag, den 14. Jänner, gingen in Innsbruck die 3. Tiroler Schulwinterspiele über die Bühne. Dabei wurden bei perfekten Bedingungen in der Innsbrucker Olympiaworld die Landesmeister 2020 ermittelt.

Die Neue Mittelschule Fieberbrunn war mit insgesamt drei Mannschaften in den Sprotarten Eishockey vertraten. Im Stocksport waren die beiden Team aus Fieberbrunn eine Klasse für sich. Sowohl das Team der Schulstufen 5 + 6 sowie die Mannschaft der Schulstufen 7 + 8 konnten sensationell den Tiroler Landesmeistertitel holen. 

Auch im Einshockey zeige unsere mannschaft mit hervorragenden Leistungen groß auf. nach einer starken Vorrunde zog man ins Halbfinale ein und belegte am Ende den starken vierten Platz.

Betriebsbesuche bei Fieberbrunner Hotels

07.01.2020

Die 3. und 4. Klasse besuchten im Rahmen der Berufsorientierung die 4-Sterne-Hotels ,,YAYA" und ,,TUI BLUE" in Fieberbrunn. In beiden Hotels wurden die einzelnen Hauptabteilungen wie Rezeption und Housekeeping, Küche, Service und Bar sowie der Wellnessbereich vorgestellt. Zum Schluss wurden die Schülerinnen und Schüler mit einem leckeren ,,Gruß des Hauses" verwöhnt.

Die Besichtigungen waren sehr interessant und werden den Schülerinnen und Schülern noch sehr lange positiv in Erinnerung bleiben.

Die Hotels sind definitiv eine Bereierung für unsere Region. Wir möchten uns nlchmal herzlich für die spannenden Nachmittage bedanken.

4a 2019/2020 als RSS-Feed abonnieren