Kennenlerntag der 1. Klassen

von Reinhard Strobl
09. Oktober 2020

Für 55 Schüler und Schülerinnen begann im September ein neuer Lebensabschnitt. Mit dem Übertritt von der Volksschule in die MS mussten alle viele neue Eindrücke verarbeiten. Um den Start ein wenig zu erleichtern, findet schon seit einigen Jahren an der Schule ein Kennenlerntag statt, der gemeinsam mit den KVs und zwei Schulsozialpädagogen gestaltet wurde.

 

Gestartet wurde in den Klassenräumen mit einem Formular und einem Spiel zum besseren Kennenlernen. Die Schüler und Schülerinnen müssen ganz aktiv auf andere zugehen und mit ihnen kommunizieren. Ebenso wurde mit der Gestaltung eines Klassenplakates begonnen. Eine Meinung zu haben und zu äußern, Argumente zu finden um sich dann gemeinsam und demokratisch auf eine Idee zu einigen sind die Grundgedanken hinter dieser Aufgabe. Anschließend haben sich alle drei Klassen im Freien getroffen. Gemeinsam haben sich die Schüler und Schülerinnen nach Corona-Art, mit Fußkick und entsprechenden Abstand, begrüßt. Koordination und Gleichgewicht waren hier gefragt.

 

KLNT20_10
KLNT20_11
KLNT20_12

Aufgrund der besonderen Schutz- und Hygienemaßnahmen musste der Ablauf dieses Tages den Umständen entsprechend angepasst werden. Anstelle eines gemeinsamen Frühstücks gab es am Vormittag eine gemeinsame Jause im Freien, die von Barbara und Traudi hervorragend vorbereitet wurde. Klassenweise sitzend konnten die Schüler und Schülerinnen neben vegetarischen Burgers, Kuchen, Obst und Joghurt in entspannter Atmosphäre verzehre

KLNT20_6
KLNT20_7
KLNT20_8

Nach der vorzüglichen Jause gab es noch ein Ballspiel zur Teambildung im Freien. Schnelligkeit, Koordination und Kooperation, aber auch Fairness waren die Themen in dieser Übung.

KLNT20_2
KLNT20_1
KLNT20_3
KLNT20_4

Nach diesem gemeinsamen Teil gingen die Schüler und Schülerinnen klassenweise in ihre Stammklassen, um dort den weiteren Vormittag zu verbringen. Das Klassenplakat wurde fertig gestaltet und die noch verbleibende Zeit mit einem Spiel verbracht. Den Abschluss verbrachten die Klassen mit einer Reflexion des Vormittags der dafür diente, sich gegenseitig besser kennenzulernen.